Gerhard Merz, Dresden

Der deutsche Künstler Gerhard Merz (geb. 1947) setzte schon vor Jahren auf eines seiner Schrift-Bilder »Ed io anche sono architetto« (Und ich bin auch Architekt). In Hartha bei Dresden bot ihm ein großzügiger Bauherr die Gelegenheit, seine architektonischen Vorstellungen von Körper, Raum und Licht als eine Verbindung von klassischer Einfachheit und Wiederholung sowie reiner Materialität und höchster technischer Perfektion zu realisieren. Der vorliegende Band dokumentiert das 1997 fertiggestellte Bauwerk mit einer Fotosequenz von Jörg von Bruchhausen und einem Text von Ute Riese.

Herausgegeben von Kunsthaus Bregenz, Edelbert Köb und
archiv kunst architektur
Text von Ute Riese, Fotoessay von Jörg von Bruchhausen
Gestaltung von Büro für konkrete Gestaltung, Clemens Schedler
Deutsch / Englisch
Klappenbroschur, 16,4 x 20,2 cm, 84 Seiten
Oktober 1999

€12.80