Theaster Gates – Black Archive

Das im Alltag oder im urbanen Raum Aussortierte in Kunst zu transformieren und damit als Kunst einer neuen Wertigkeit zuzuführen, ist eine der grundlegenden künstlerischen Strategien Theaster Gates’. Auch die zum Teil neu geschaffenen Werke und raumgreifenden Skulpturen für das Kunsthaus Bregenz folgen dieser Haltung. Gates’ Schaffen als Strategie der Archivierung und Wiederverwertung, der Konservierung und Innovation auch als Form kritischer Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Themen analysieren Romi Crawford und Thomas D. Trummer. Im Gespräch mit Hamza Walker erläutert Gates selbst seine Werkidee und im Besonderen das der Ausstellung in Bregenz zugrunde liegende künstlerische Konzept. In großformatigen Installationsabbildungen ist die Ausstellung »Black Archive« eindrucksvoll dokumentiert.

Herausgegeben von Kunsthaus Bregenz, Thomas D. Trummer
Essays von Romi Crawford, Thomas D. Trummer und ein Gespräch zwischen Theaster Gates und Hamza Walker
Gestaltung von kühle und mozer
Deutsch / Englisch
Hardcover, 24,5 x 30,5 cm, 160 Seiten
Februar 2017

 

€46.00