Pamela Rosenkranz - Ausstellungskatalog

Pamela Rosenkranz beschäftigt sich mit dem Phänomen der Wahrnehmung. In ihren Werken, in denen sie so unterschiedliche Materialien einsetzt wie Licht, Folien, Farbe, Spiegel oder auch Gerüche, erörtert sie die Wechselwirkung von Sinneseindruck und Empfindung. Neurowissenschaftliche Erkenntnisse fließen in ihre Arbeiten ebenso ein wie kunsthistorische Bezüge oder Objekte der Alltagskultur. Autor*innen, darunter Shumon Basar, Thomas D. Trummer und andere, setzen sich in ihren Beiträgen aus unterschiedlichen Blickwinkeln mit der charakteristischen Arbeitsweise der Künstlerin auseinander und erläutern im Besonderen das Konzept der im Kunsthaus Bregenz gezeigten Installationen.

Die als künstlerisches Werkbuch konzipierte Publikation wurde in enger Zusammenarbeit mit Pamela Rosenkranz erarbeitet.

Herausgegeben von Thomas D. Trummer, Kunsthaus Bregenz
Gestaltung: Teo Schifferli
Essays von Shumon Basar, Simon Baier, Quinn Latimer, Thomas D. Trummer, Philip Ursprung und Pamela Rosenkranz
Deutsch / Englisch, 26,5 x 30 cm, 288 Seiten

 

€42.00