Jeff Wall – Tableaux Pictures Photographs 1996–2013

Eine zufällig beobachtete Szene fotografiert Jeff Wall nicht in dem Moment, in dem er sie erlebt. Erst später rekonstruiert und komponiert er den Moment unter kontrollierten Bedingungen, oft in veränderter Form. Auf diese Weise verdichtet der kanadische Fotograf scheinbar alltägliche Situationen in vielschichtigen Bildern von allgemeingültiger Bedeutung. Die Bandbreite seiner Themen reicht von menschlichen Beziehungen und gesellschaftlichen Fragen bis hin zur Künstlichkeit der Inszenierung. Das in enger Zusammenarbeit mit Jeff Wall gestaltete Katalogbuch versammelt mit den Essays der international bekannten Kuratoren und Autoren Hripsimé Visser, Camiel van Winkel und Yilmaz Dziewior fundierte Untersuchungen zum Schaffen Jeff Walls. Alle Werke der Ausstellung, deren vordergründiger Realismus den Bildern magische Präsenz verleiht, werden in großformatigen Abbildungen präsentiert.

Herausgegeben von Kunsthaus Bregenz, Yilmaz Dziewior; Stedelijk Museum Amsterdam, Hripsimé Visser
Essays von Hripsimé Visser, Camiel van Winkel sowie ein Gespräch zwischen Yilmaz Dziewior und Jeff Wall
Gestaltung von Martha Stutteregger
Deutsche Ausgabe / Englische Ausgabe
Hardcover mit Leinen, 25,5 x 29,5 cm, 140 Seiten
März 2014
€39.00