Florian Pumhösl – Räumliche Sequenz

Arbeiten in Ausstellungen 1993 – 2012

Die Publikation zu Florian Pumhösl präsentiert nicht nur die im Kunsthaus Bregenz gezeigte neue Werkserie, sie erstellt darüber hinaus ein Verzeichnis aller seiner Ausstellungen seit 1993. Der 1971 in Wien geborene und medienübergreifend arbeitende Pumhösl versteht die Ausstellung als sein wichtigstes Medium, entsprechend werden die Arbeiten in der Publikation im Ausstellungszusammenhang chronologisch, mit Abbildungen, Daten und zum Teil erläuternden Werktexten vorgestellt. In ihren Essays setzen sich die amerikanerische Kunsthistorikerin Juli Carson und der in Berlin lebende André Rottmann – beide verfolgen seit vielen Jahren das Schaffen Pumhösls – kenntnisreich mit seiner Arbeit, seinen theoretischen Überlegungen, seinem Formenvokabular und seinen Techniken auseinander. Yilmaz Dziewior konzentriert sich in seinem Beitrag auf die Ausstellung in Bregenz und stellt ihre konzeptuellen Hintergründe vor.

Herausgegeben von Kunsthaus Bregenz, Yilmaz Dziewior
Essays von Juli Carson, Yilmaz Dziewior und André Rottmann
Gestaltung von Yvonne Quirmbach
Deutsch / Englisch
Hardcover, 18 x 23 cm, 328 Seiten
November 2012
€52.00